h1

Julklapp

Dezember 20, 2011

Am 12.12.11 haben alle Schüler aus unserer Klasse  einen Mitschüler/in gezogen. Eigentlich sollten wir keinen verraten wer wen gezogen hat. Trotzdem wurde es rumgesprochen. Jetzt ist es kein Geheimnis mehr:( . Wir sollten für die Person, die wir gezogen haben, ein Geschenk kaufen. Wir haben unsere Wünsche auf ein kleines Blatt geschrieben und es dann auf die Pinnwand gehängt. Nach ein paar Tage sollten wir das Geschenk unserem Lehrer abgeben. Am 22.12.11 werden die Geschenke ausgeteilt.

Von:NESLIHAN UND RABIYA 

h1

Oberschulbesuche

Dezember 19, 2011

Bald (im Sommer 2012) wechseln die Grundschüler auf die Oberschule. In der letzten Woche konnten die Kinder unserer Klasse Oberschulen besuchen. In der Nähe sind das Askanische Gymnasium und die Luise-Henriette-Schule (Gymnasium).

sdl

h1

Oberschule

Dezember 19, 2011

Aska: Die Aska sieht aus wie eine Kirche und die Schule ist auch  ziemlich groß. Die Gänge sind sehr lang und man könnte sich verirren. Die Aufgaben sind für sechst Klässler schwer zu verstehen. Der Lehrer hat die Klasse auch nicht gut im Griff alle sprechen ohne sich zu melden.

Luise: Die Experimente (zum Beispiel in Chemie) waren cool und die Cafeteria auch, aber ohne alles, was die für uns aufgebaut haben wär es nicht so toll. Am besten sind die Pavillons und die riesige Sporthalle. 

Ruben und Karim

h1

Holländischer Besuch

Dezember 2, 2011

Am 2.12.2011 kamen 6 Holländische Schulleiter zu uns an die MMG                                                     und schauten sich unsere Computerklasse an.

Sie sind an unseren Computer Aktivitäten sehr interessiert. Sie selbst haben in Holland in ‘s-Hertogenbosch drei Maria-Montessori Grundschulen.

imageSie kamen für 3 Tage mit einer langen Zugfahrt  nach Berlin an unsere Schule. Sie sind sehr froh und beeindruckt hier bei uns in der Pantherklasse zu sein.  

Holland grüßt mit den Worten: Tot ziens ( auf wiedersehen !)

h1

Die Fabeln

November 10, 2011

 

Am Montag den 7.11. haben wir  ein neues Thema angefangen. Dabei handelte es sich um Fabeln. Wir haben uns zuerst die Fabeln mit dem Löwen und der Maus beschäftigt. Ein Grieche namens Äsop lebte ca. 550 vor Chr. Er war ein griechischer Sklave der sich Fabeln ausdachte. Die Fabeln wurden in “alter “ Sprache geschrieben und in neuer Sprache “übersetzt”.

von NESLIHAN & BERFIN 😀

                    image image

h1

Die Zeitung kommt!

November 8, 2011

 

tagesspiegelHeute den 8.11 ist eine Journalistin und ein Fotograf bei uns zu Besuch da. Wir machen aber ganz normalen Unterricht mit Laptops in der Klasse. Sie fragen manchmal ein paar Schüler was wir gerade mit Computern oder Laptops machen. Der Fotograf macht von den Schülern und Laptops Fotos. Die Journalistin fragt Schüler/innen was wir gerade am den Computer oder an den Laptops machen. Später ist der Computer von alleine heruntergefahren, aber zum Glück hat der Fotograf ein Foto von unserem Text gemacht und wir konnten ihn von der Kamera abschreiben. Ein Glück war der Fotograf dabei.

von BERFIN & NESLIHAN xD

Den Artikel in der Zeitung findet ihr hier:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/sicher-surfen/5835096.html

t.seidel

h1

Halloween!

Oktober 24, 2011

kuerbis Weil in einer Woche ja schon Halloween ist, hat sich unser Lehrer etwas für den Kunstunterricht ausgedacht. Wir sollten Kürbisse mit dem Pinsel malen. Ein A3 Kürbis und zwei A4 Kürbisse sollten wir anfertigen. Als die Kürbisse getrocknet waren, haben wir Augen, Nasen und Münder aus schwarzem Papier ausgeschnitten.

Anschließend wurden die A3 Kürbisse benotet und an die Pinnwand gehangen. Die A4 Kürbisse haben wir an eine Schnur mitten durch den Klassenraum gehängt. Nun sind wir eine Kürbisklasse. Wir sind aber die Pantherklasse.

Von Inga & Senem
🙂 😉 😀

h1

Oberschulen

Oktober 19, 2011

Wir und unsere Klasse haben am 19.10.2011 im Computerraum nach Oberschulen infomiert. Wir sind auf unsere Schulhomepage gegangen. Unsere Klasse hat nach  einem Gymnasium  geguckt. Auf manchen Schulen gibt es sehr besondere AGs, es gibt auch eine Band auf Schulen, eine Cafeteria und noch alles mögliche. Am Tag der Offenen  Tür werden die Eltern mit den Kindern zu den Schulen gehen.
Von Jenny und Senem 🙂 😉

h1

Gegenstandsbeschreibung :)

August 24, 2011

clip_image002[4]

 

Meine Federtasche ist aus Stoff hergestellt. Sie hat abgerundete Ecken und ist ca. 24cm lang und 5cm hoch.
Der Gegenstand ist hauptsächlich schwarz und hat auf der Vorderseite grau umrandete Muster. Außerdem hat meine Federtasche ebenfalls einen schwarzen Reißverschluss.

Auf dem Hintergrund steht in weißer Schrift:
„Come and see the Angel Catwalk.“

Die Schrift ist mit einem roten Muster verziert. Auf der Rückseite der Federtasche befindet sich eine Lasche, wo ein Metallring dranhängt. Der Ring ist dazu da, dass man z.B. Anhänger befestigen kann.
Gegenüber des Metallringes ist ein Stoffschild, es hat die Farben schwarz und rot. Auf dem Schild steht: „4 You the Original“, wieder in weißer Schrift. Wenn man die Federtasche aufmacht ist innen auch schwarz. Auf der einen Seite sind fünf Laschen befestigt. Auf der anderen Seite des Gegenstandes ist unten ein kleines weißes Schild.Smile

von IngaRed heart

h1

Mein Gegenstand

August 24, 2011

clip_image001Gift with a bow   Light bulbOpen-mouthedLight bulbOpen-mouthedLight bulb

Der obere Teil meines Gegenstands ist aus Kunststoff und hat die Farbe schwarz, der untere Teil ist aus Glas und ist durchsichtig.Er ist etwa so hoch wie mein Kleiner Finger und hat die Form eines Quaders, man kann ihn aufschrauben. Im Deckel ist ein Pinsel befestigt. Der untere Teil meines Gegenstands ist mit einer streng riechenden Flüssigkeit befüllt und wird zu Schönheitszwecken benutzt. Mein Gegenstand ist in allen Drogeriemärkten und Kosmetikabteilungen erhältlich.                                                   

                  die Lösung ist:   WinkkcallegaN!!!

Linda